Kloster­gastronomie Marienthal


Klostergastronomie Marienthal

Einkehren im Kloster Marienthal

Gerne reservieren wir Ihnen einen Tisch. Bitte rufen Sie uns an.
Sie möchten etwas Besonderes verschenken? Wie wäre es mit einem Gutschein der Klostergastronomie?

Wir freuen uns darauf, Sie in der Klostergastronomie Marienthal begrüßen und bewirten zu dürfen. Unsere Gastronomie befindet sich mitten im historischen Kloster Marienthal im Westerwald, einem ehemaligen Franziskanerkloster mit angrenzender Wallfahrtskirche.

Erlebnis und Genuss stehen bei uns im Vordergrund. Zudem Besinnung auf traditionelle gastronomische Werte sowie Erholung in einem ursprünglichen und natürlichen Ambiente. Unsere Gastronomie vereint diese Grundsätze in Perfektion.

Ein perfekter Rahmen

Familienfeiern, Betriebsfeste und Seminare sind unsere Stärke. Gewölbekeller und Biergarten bieten unseren Gästen Gaumenfreuden und Trinkgenuss. Weltliches Klosterleben im Bereich der Übernachtung: Einfach und geerdet, statt stressiger Schnickschnack. Eine himmlische Pause vom Alltag, nicht nur für Pilger- und Wanderfreunde.

Wir freuen uns schon auf Sie und Ihren Besuch im Kloster Marienthal (Westerwald), Ihr Team der Klostergastronomie Marienthal.

Frühlingserwachen nach dem Umbau!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Do, 23.02. – Möhnenfrühstück,
Mi, 01.03. – Fischessen.
Bitte reservieren Sie einen Tisch.

Unsere Öffnungszeiten:
Donnerstag bis Samstag: 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Sonntag: 11.00 bis 19.00 Uhr

Das Restaurant im Kloster Marienthal


[2] Restaurant 1

Speisen im Kloster Marienthal

vom kulinarischen Erbe der Mönche zu aktuellen Küchentrends

Das Team um Eurotoque-Maître Uwe Steiniger verbindet gleich mehrere Küchen sehr geschmackvoll: Eine regionale Jahreszeitenküche, einfach, natürlich und unverfälscht, genauso wie eine moderne, absolut individuelle Küche: Ganz nach Ihrem Gusto!

Die Köche der Klostergastronomie möchten Sie vor allem mit Leidenschaft und Handarbeit begeistern. Sie erwartet eine frische, qualitativ hochwertige Auswahl mit regionalen Zutaten und einer gehörigen Portion Lebensfreude. Ob nun die Wanderjause, der Familienausflug oder eine große Veranstaltung mit Büffet: Unsere Speisen werden immer mit der gleichen Passion, Qualität und Gewissenhaftigkeit zubereitet.


Grundpfeiler von Uwe Steinigers Kochkultur

  • ausschließlich qualitativ hochwertige Lebensmittel
  • vorwiegend Qualitätserzeugnisse der Region
  • keine industriell vorgefertigten Speisen
  • keine falschen Herkunftsbezeichnungen oder unzutreffenden Beschreibungen von Lebensmitteln

Mehr Informationen zu Küchenmeister Uwe Steiniger finden Sie hier: www.uwe-steiniger.de

Die Kochschule von Uwe Steiniger

Wenn Leidenschaft und Kochen eine Einheit bildet


Zusammen mit dem erfahrenen Maître und Kochprofi Uwe Steiniger erleben Sie in der Kochschule, was der kulinarische Speiseplan des Westerwalds und weit darüber hinaus zu bieten hat– Tricks und Kniffe inklusive. Sie arbeiten und entdecken dabei diverse Küchenhelfer, Handgriffe und Geheimzutaten der Profis. Nicht bloß Zuschauen, sondern Mitmachen heißt es, wenn sich einzigartige Küchen sowie authentische Kochkunst die Hände reichen – und Sie dabei sind!



  • Kochkurs

    Kochkurs "Klosterküche - Kinderleicht"

    Lassen Sie sich zeigen, wie einfach gesundheitsfördernde Gerichte in der Zubereitung sind und wie lecker sie selbst Kindern schmecken.

  • Kochkurs

    Kochkurs "Kochen für Gourmets"

    Für erfahrene Hobbyköche und Genusseinsteiger gleichermaßen. Exklusive Küchen, ausgewählte, hochwertige Produkte und ein Kochlehrer, der mit Raffinesse und Geschmack zu kochen weiß.

Übernachten Sie im Kloster Marienthal


Zimmer in historischem Ambiente

Sie suchen im Landkreis Altenkirchen eine außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit? Dann besuchen Sie das Kloster Marienthal. Hier erleben Sie „Weltliches Klosterleben“: Einfach und geerdet, statt schillernder Schnickschnack. Eine himmlische Pause vom Alltag, nicht nur für Pilger und Rucksacktouristen.

Die Zimmer im Kloster Marienthal sind einfach genial, zudem eine preiswerte Alternative. Sie boten schon den Franziskanermönchen Raum für Ruhe und Gelassenheit. Hostel- statt Hotelcharakter fördert einerseits die Gemeinschaft, schenkt aber auch Zeit für sich allein.

Wenn Sie weiterführende Informationen zu den Zimmern und den Übernachtungspreisen wünschen, dann kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Ihnen alle Fragen gern beantworten.

Geschichte des Kloster Marienthal

Das Kloster Marienthal ist ein ehemaliges Franziskanerkloster im Westerwald im heutigen Landkreis Altenkirchen in Rheinland-Pfalz. Die Geschichte des Klosters geht zurück bis in die erste Hälfte des 15. Jahrhunderts.

Nach der Gründungslegende soll ein Hirte ein Bildnis der Muttergottes geschnitzt und aufgestellt haben. Um 1460 ist das auch heute noch verehrte Gnadenbild entstanden. Das Gnadenbild aus dem 15. Jahrhundert wurde 1911 restauriert und geweiht.

Die Kirche wurde 1969 umgebaut und renoviert. Dabei wurden alte Fresken und ein altes Gewölbe entdeckt. Von 1982 bis 2014 wurde das Haus vom Erzbistum Köln als Bildungsstätte „Haus Marienthal“ betrieben. Nachdem es dann über ein Jahr geschlossen blieb, kehrte ab Frühjahr 2016 mit Uwe Steiniger als Betreiber wieder neues Leben in die historische Stätte. Hierbei ist es vor allem Verbandsbürgermeister Rainer Buttstedt, dem Erzbistum Köln in Person von Jörg von Lonski und Uwe Steiniger gelungen, das Kloster Marienthal weiterhin als ganz besonderen Begegnungsort für Jung und Alt zu erhalten.

Veranstal­tungs­ort für Events aller Art


[7] Events 1

Feiern Sie in historischem Ambiente

Sie wollen eine Hochzeit feiern und suchen noch den passenden Veranstaltungsort? Wir bieten Ihnen den optimalen Ort für Events und Veranstaltungen aller Art. Von der Vereinsfeier über das Firmenevent bis hin zu privaten Feierlichkeiten.

Ob Sie zu zweit feiern wollen oder Sie mit Hunderten von Gästen rechnen, im Kloster Marienthal haben wir ausreichend Platz. Kulinarisch rundet die Klostergastronomie Ihr Event ab. Gern beraten wir Sie bei der Menüauswahl oder bei der Zusammenstellung Ihres Büffets.

Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir Sie, Ihre Veranstaltung rechtzeitig bei uns zu buchen. Gern gehen wir auf Sonderwünsche ein und unterstützen Sie bei der Organisation mit viel Erfahrung und Know-how. Sprechen Sie uns einfach an.

Gutschein-Portal

Erholen im Westerwald


Abschalten und durchatmen

Wenn Sie nicht gerade in der Klostergastronomie Marienthal speisen oder dort übernachten, dann bietet Ihnen die nähere Umgebung ausreichend Möglichkeiten, sich anderweitig zu erholen. Der Westerwald ist eine Region mit vielen attraktiven Naherholungsgebieten. Vor allem für Wanderer und Radfahrer bieten sich unzählige Möglichkeiten, sich in der nahen Natur zu erholen. Auch unter „Bikern und Tourern“ gilt der Westerwald und gerade Marienthal als sehr beliebter Zielort.

Erholen im Westerwald

Erholungstipps aus der Region

Für Kurzurlauber, die Wandern oder Rad fahren wollen, ist das Land zwischen Rhein, Sieg und Lahn geeignet. Mit dem 235 Kilometer langen „Westerwald-Steig“, dem 200 Kilometer langen Natursteig Sieg und der 75 Kilometer Strecke „Druiden-Steig“ werden neben zahlreichen und kürzeren Themenrouten drei Wanderwege der „Premiumklasse“ angeboten. Mit der „Westerwaldschleife“ wurde das erste Teilstück des Rheinland-Pfalz-Radweges neu eröffnet und rundet die Möglichkeiten im Freizeitsport ab. Nicht nur Pilger und Wallfahrer schätzen den Marien-Wanderweg, auch viele Naturbegeisterte begeben sich auf die Spuren der Mönche von der Abtei Marienstatt hin zum Kloster Marienthal. Nur wenige Minuten entfernt, findet man das größte Naturschwimmbad im Westerwald. Das Freibad „Thalhauser Mühle“ lockt mit 16000 Quadratmeter Wasserfläche, frei von sämtlicher Chemie. Zudem gibt es großzügige und gepflegte Liegewiesen für „Sonnenanbeter“.

Schmucke Bauernhof-Cafés mit Spielscheunen und alte Mühlen sind ebenfalls ideale Ausflugsziele. Im Deutschen Raiffeisen-Museum in Hamm erfährt man alles rund um den Begründer der genossenschaftlichen Bewegung und Namensgeber einer bedeutenden Bank. Die Bodenschätze Eisenerz, Basalt und Schiefer haben die Region seit alters her geprägt und für einen spürbaren Wohlstand gesorgt. In den Bergbaumuseen der Region ist dies eindrucksvoll dokumentiert und wird in den Besucherbergwerken „Grube Bindweide“ und „Grube Silberhardt“ fühlbar.
Wenn Sie weitere Erholungstipps wünschen, dann kontaktieren Sie uns bitte. In einem persönlichen Gespräch können wir leichter auf Ihre Wünsche und Vorlieben eingehen, Ihnen dabei viele interessante Kulturveranstaltungen, Ausflugstipps oder Institutionen empfehlen. Sie werden entdecken, dass „unser Marienthal“ immer eine Reise wert ist!

Seminare & Tagungen


[6] Seminar & Tagung 1

Ideal für große und kleine Gruppen­veranstaltungen

Die Räumlichkeiten des Kloster Marienthal bieten optimale Voraussetzungen für Seminare, Tagungen, Kongresse und Konferenzen aller Art. Auch größere Gruppen, sowie ganze Unternehmen finden hier abseits stressiger Innenstädte ausreichend Platz für Tagungsveranstaltungen und mehr.

Das stilvolle und gepflegte Ambiente in den historischen Wänden des ehemaligen Franziskanerklosters bildet den perfekten Rahmen für kreative Seminare, Kamingespräche, bedeutende Kongresse und wegentscheidende Konferenzen. Wenn die Teilnehmer Ihrer Veranstaltung von außerhalb kommen, dann bietet es sich an, die Übernachtung ebenfalls im Kloster Marienthal zu buchen. Zudem arbeiten wir eng mit der Hotellerie vor Ort zusammen. Kontaktieren Sie uns einfach.

Selbstverständlich unterstützen wir Ihre Veranstaltung auch kulinarisch. Von der Vollverpflegung über das abwechslungsreiche Büffet bis hin zu einer Vital-Pause mit Frischobst und belegten Brötchen. Zusammen mit einer großen Getränkeauswahl wird somit perfekt für Ihr leibliches Wohl gesorgt sein.

Schreiben Sie uns

So finden Sie uns:

Anreise mit dem PKW:
Über die A 3 bis Abfahrt Hennef, dann über die B 8 bis Altenkirchen. Ca. 200 m nach dem Ortseingangsschild rechts auf die Umgehungsstraße abbiegen (Richtung Gummersbach). Den braunen Hinweisschildern „Kloster Marienthal“ folgen.

Alternativ:
A 4, Ausfahrt Waldbröl, über Windeck-Rosbach, Au. In Au hinter der Siegbrücke rechts abbiegen, Richtung Pracht. Den braunen Hinweisschildern „Kloster Marienthal“ folgen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Von Köln, bzw. Siegen mit der Regional- bzw. S-Bahn bis Au / Sieg. Von dort aus mit der Westerwaldbahn zum Haltepunkt „Marienthal“, oder ein Taxi nutzen (Taxenstand am Bahnhof Au).



Uwe Steiniger Gastronomieservice

Am Kloster 15
57577 Marienthal

Telefon: 02682 9660966 02682 9660966

tm-smoothscroll-bar